alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Swagelok Frankfurt

Ihr autorisiertes Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum

Generator für Druckregler-Durchflussdiagramme

Willkommen beim Generator für Druckregler-Durchflussdiagramme. Mit diesem Tool erhalten Sie ein einzigartiges Durchflussdiagramm basierend auf einer Reihe von benutzerdefinierten Anwendungsparametern für Druckregler der Serie RHPS.

Link zum Generator für Druckregler-Durchflussdiagramme

Tool-Funktionen

Sie können damit

  • die Leistung eines Druckreglers in bis zu vier verschiedenen Anwendungen anzeigen
  • die Leistung von bis zu vier verschiedenen Druckreglern in ein und derselben Anwendung miteinander vergleichen
  • jede beliebige Kombination aus Druckreglern und Anwendungen, bis zu vier insgesamt, auf ein und demselben Diagramm anzeigen


  • Verwendung des Tools

    Im Tool finden Benutzer Felder, in denen sie ihre Anwendungsparameter eingeben können, sowie Felder, die über ein Dropdown-Menü gefüllt werden, wie zum Beispiel die Auswahl der Serie an Druckreglern, die miteinander verglichen werden sollen.

    TDer erste Abschnitt des Tools definiert die Einheiten für die Anwendungsparameter und Achsenbezeichnungen des Diagramms, sowie Vordruck-Reglertypen im Vergleich zu Druckreduzierreglern und die Anzahl der Kombinationen, die miteinander verglichen werden können.

    Im zweiten Abschnitt erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Details Ihrer Anwendung eingeben können. Hier wählen Sie einen Druckregler der Serie RHPS, eine Gasart sowie einen Druckregelbereich und geben den Eingangsdruck, den Einstelldruck, die Ausgangsrohr-ID, die maximale Leitungsgeschwindigkeit, die Molmasse und die spezifische Wärme ein.

    Hinweis: Der Ausgangsrohr-ID und die maximale Leitungsgeschwindigkeit werden automatisch basierend auf anderen Eingaben ausgefüllt, können aber bearbeitet werden. Die Molmasse und die spezifische Wärme werden aktiviert, wenn ein „vom Benutzer angegebenes Gas“ als Gasart gewählt wird.

    Die Anwendung erstellt dann ein benutzerdefiniertes Durchflussdiagramm basierend auf diesen Parametern. Dieses Durchflussdiagramm enthält zwei Angaben für jeden gewählten Druckregler.

    1. Durchflussdiagramm (durchgezogene Linie): Diese Linie stellt die volle Kapazität des Druckreglers dar. Sie zeigt, welcher Ausgangsdruck für die jeweiligen Durchflussbedarfsmengen zu erwarten ist, sowie den Durchflussbegrenzungspunkt (chocked flow).

    2. 2. Nachgelagerte Geschwindigkeitsgrenze (gepunktete Linie): Diese Linie stellt den Punkt dar, an dem das Gas auf der Hinterdruckseite die angegebene Geschwindigkeit überschreitet. Um den maximalen Durchfluss für einen bestimmten Druckregler innerhalb einer bestimmten nachgelagerten Geschwindigkeitsgrenze zu bestimmen, müssen Sie den Schnittpunkt zwischen dieser Linie und der Durchflusskurve finden.

    Bitte beachten

    Das Durchflussdiagramm zeigt nicht den Absperrdruck (lock-up pressure) für eine Anwendung an. Allerdings wird der Absperrdruck werksgetestet und soll nicht mehr als 10% des maximalen Regeldrucks einer Druckreglerkonfiguration betragen. Das sollte bei der Leistung eines Druckreglers für die jeweilige Anwendung berücksichtigt werden. Um mehr über die Druckreglerleistung zu erfahren, lesen Sie bitte das Merkblatt Druckminderungsregler-Durchflussdiagramm (MS-06-114). Um mehr über die einzelnen Druckreglerserien zu erfahren, sehen Sie sich bitte den Katalog Swagelok Druckregler, Serie RHPS (MS-02-430).

    Haftungsausschluss

    Die Durchflusskennlinien der Regler in diesem Bericht wurde aus Gleichungen kreiert, die bei Produktspezifikationen von Swagelok, bei  grundlegenden Fluideigenschaften und in der Strömungslehre Anwendung finden, um der Produktleistung zu entsprechen. Diese Kalkulationen wurden ausgeführt um spezifische Bedingungen zu berücksichtigen und sollten nicht außerhalb dieser Bedingungen angewendet werden. Diese Information soll bei der Auswahl des Reglers helfen, aber sie kann nicht die Vielfalt der aktuellen Betriebsbedingungen duplizieren.

    Sichere Produktauswahl

    Bei der Auswahl von Produkten muss das gesamte Systemdesign berücksichtigt werden, um eine sichere, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Der Systemdesigner und der Benutzer sind für Funktion, Materialverträglichkeit, entsprechende Leistungsdaten und Einsatzgrenzen sowie für die vorschriftsmäßige Handhabung, den Betrieb und die Wartung verantwortlich.